dovecot -> Fehlermeldung in mail.log

Discussion in 'Installation/Configuration' started by SPeedy8, Sep 4, 2016.

  1. SPeedy8

    SPeedy8 New Member

    Hallo,

    mit meinem Server-Upgrade bin ich von "courier" auf "dovecot" umgestiegen, alles nach Anleitung. Habe die Postfächer mittels des hier im Forum beschriebenen Scripts auch von courier auf dovecot umgesetzt. Eigentlich funktioniert alles. Doch bei einem Blick in "mail.log" habe ich folgende Fehlermeldung feststellen müssen:

    "... dovecot: imap(mail@example.de): Error: stat(/var/vmail/example.de/mail/Maildir/.sieve/tmp) failed: Not a directory ..."

    Ich habe im Netz geschaut, und habe bspw. unter diesem Link gelesen, dass mgl. ein "home"-Dir für jeden Mail-Nutzer eingestellt werden muss.

    Ich habe ein Debian7 mit dovecot und ISPConfig 3.0xx am Laufen.

    Kann mir jemand sagen, wie ich diese Fehlermeldung am Einfachsten erledigen kann?!

    MFg
     
  2. till

    till Super Moderator Staff Member ISPConfig Developer

    Is the directory /var/vmail/example.de/mail/Maildir owned by the user and group vmail?
     
  3. SPeedy8

    SPeedy8 New Member

    Hallo,

    ja, alle Verzeichnisse unterhalb von /var/vmail/** gehören dem Nutzer "vmail".
    Und die Rechte sind auf 700 gesetzt, also nur drwx------
    Die Fehlermeldung sagt ja, dass es das Verzeichnis ".../Maildir/.sieve/tmp" nicht existiert. Das macht es ja wirklich nicht. Aber ist das denn notwendig? Sollte ich jetzt in jedem Nutzer-Ordner ein solches Verzeichnis erstellen?
    Im Verzeichnis ".../Maildir/" gibt es nur eine Datei namens ".sieve". In dieser steht folgendes drin

    Code:
    require ["fileinto", "regex", "date", "relational", "vacation"];
    
    keep;

    Vielen Dank schon einmal.
    Vg
     
  4. SPeedy8

    SPeedy8 New Member

    So, habe eben noch einmal geschaut, und es gibt auch das eine und andere Postfach, welches ich versuchen kann abzurufen via MailClient, mir jedoch nichts angezeigt wird. Habe dann in der Datei "/var/vmail/example.de/info/.sieve.log" geschaut, und dort finde ich einen Eintrag wie folgt:

    Code:
    error: msgid=<5E72DD3E.E40F1579@iventise.biz.ua>: failed to store into mailbox 'INBOX': Internal error occurred. Refer to server log for more information. [2016-09-10 00:42:15].
    sieve: info: started log at Sep 10 01:12:15.
    
    Also wie gesagt, wenn ich den Datei NUtzer und Gruppe anschaue gehört das alles vmail.

    Ein "doveconf -n" bringt mir folgende Ausgabe:
    Code:
    # 2.1.7: /etc/dovecot/dovecot.conf
    # OS: Linux 3.2.41-042stab113.11 x86_64 Debian 7.11
    auth_mechanisms = plain login
    disable_plaintext_auth = no
    listen = *,[::]
    log_timestamp = "%Y-%m-%d %H:%M:%S "
    mail_privileged_group = vmail
    passdb {
      args = /etc/dovecot/dovecot-sql.conf
      driver = sql
    }
    plugin {
      quota = dict:user::file:/var/vmail/%d/%n/.quotausage
      sieve = /var/vmail/%d/%n/.sieve
    }
    protocols = imap pop3
    service auth {
      unix_listener /var/spool/postfix/private/auth {
        group = postfix
        mode = 0660
        user = postfix
      }
      unix_listener auth-userdb {
        group = vmail
        mode = 0600
        user = vmail
      }
      user = root
    }
    service imap-login {
      client_limit = 1000
      process_limit = 500
    }
    ssl_cert = </etc/postfix/smtpd.cert
    ssl_key = </etc/postfix/smtpd.key
    ssl_protocols = !SSLv2 !SSLv3
    userdb {
      args = /etc/dovecot/dovecot-sql.conf
      driver = sql
    }
    protocol imap {
      mail_plugins = quota imap_quota
    }
    protocol pop3 {
      mail_plugins = quota
      pop3_uidl_format = %08Xu%08Xv
    }
    protocol lda {
      mail_plugins = sieve quota
    }
    
    Kann mir jemand weiterhelfen?!
    Danke.

    Mfg
     
  5. till

    till Super Moderator Staff Member ISPConfig Developer

    Maybe you have a prefix INBOX set in the imap settings of your mail client? This prefix has been set by courier and is not required anymore for dovecot.
     

Share This Page